news - Neuigkeiten

Am 7. Januar 2018 wird in Löbejün im Rahmen des muïetischen Konzertprogramms 'leise töne...' das Attrait eines... aus Sieben Aenigmata. Reden aus der Lautlosigkeit aufgeführt werden. Ausführende ist Heloïse Palmer.

***

Another performance of 'Für eine Rose Ewigkeit' will take place on 8th November 2017 in Merseburg (Walter Bauer library). The muïetic show features the piano piece 'Dämon meiner Seele' by Peter Koeszeghy, who was inspired by Heloïse Ph. Palmer's poem. 

---

Am 8. November 2017 wird der Bibliothek 'Walter Bauer' in Merseburg das muïetische Konzertprogramm 'Für eine Rose Ewigkeit' aufgeführt werden. In dem Zusammenhang auch das für Heloïse Ph. Palmer geschriebene Klavierstück Dämon meiner Seele. Peter Koeszeghy hat sich von Palmers Gedicht gleichen Namens aus Ohne sie, wo wärest Du? inspirieren lassen.

***

There will be another performance of 'frei zu sein. Ein Dialog', Heloïse Palmer's muietic programme on 'freedom'. It is going to take place in Reutlingen, Germany, on 13th October 2017. The programme features music inspired by poems and a fable written by Heloïse Palmer, e.g. 'Quasi-Haiku' by J. Fontyn, 'Soliude's Stark Wilderness' by E. Lillios, 'In Love with Liberty' by S. Ratniece, 'woanders' by J. Palmer. The official announcement can be read online: http://www.swp.de/metzingen/lokales/reutlingen/neue-toene-in-altem-gemaeuer-15729093.html

---

Am 13. Oktober 2017 wird es im Spitalhofsaal in Reutlingen zu einer Wiederaufführung des Programms 'frei zu sein. Ein Dialog' kommen. Dieses Programm stellt verschiedene Werke vor, die von Texten Heloïse Palmers inspiriert worden waren, u.a. Musik von Jacqueline Fontyn, Elainie Lillios, Santa Ratniece und John Palmer.

***

On 15th September 2017 Amandas Wunsch, being an integral part of the muietic programme 'ein Göttergeschenk: das Lieben', was performed again in Stuttgart, Germany, as well as on 30th September 2017 in Halle/Saale, Germany. 

---

Amandas Wunsch wurde im Zusammenhang mit dem muïetischen Konzertprogramm 'ein Göttergeschenk: das Lieben' erneut am 15. September 2017 in Stuttgart, sowie am 30. September 2017 in Halle/Saale aufgeführt.

***

Heloise Ph. Palmer, Sept. 2017


On 10th September 2017 Amandas Wunsch, the legend of the eternally loving Amanda linked with the Carmenta Pavillon on the Vitzenburger Schloßberg, will be told by Heloïse Ph. Palmer. The event  also features acting and piano music by Baroque and Romantic composers. This is a charity concert to help restore the Carmenta Pavillon.

---

Am 10. September 2017 kommt es zu einer Aufführung der neu erzählten Legende Amandas Wunsch zur Eröffnung des Carmenta Pavillons auf dem Vitzenburger Schloßberg. Es handelt sich um eine Benefizveranstaltung zugunsten der Restauration des Pavillons und findet im Zusammenhang mit dem Tag des offenen Denkmals 2017 statt. Der Vortrag wird kombiniert mit Darstellung und Klaviermusik (aus Barock und Romantik). Die Ausführende ist Heloïse Ph. Palmer.

***

On 8th April 2017 Heloïse Ph. Palmer will premiere Peter Koeszeghy's new piece Dämon meiner Seele, inspired by the poem included in 'Ohne sie, wo wärest Du?'. It is the preview premiere performance of Palmer's current muietic programme: 'Für eine Rose Ewigkeit'.

---

Am 8. April findet in Stuttgart die Uraufführung des Klavierwerkes Dämon meiner Seele von Peter Koeszeghy im Rahmen der Vorpremiere von Heloïse Ph. Palmers Programm 'Für eine Rose Ewigkeit' statt. 

***

On 2nd March 2017 Belgian pianist Sara Picavet will perform Jacqueline Fontyn's piece Quasi-Haiku, a composition inspired by Heloïse Ph. Palmer's poem Quasi-Haiku in Bruxelles.

---

Eine Aufführung von Jacqueline Fontyns Komposition Quasi-Haiku findet am 2. März 2017 in Bruxelles statt. Die Pianistin ist Sara Picavet.

***

There is a live recording on youtube featuring various new pieces for piano inspired by poetry and prose by Heloïse Ph. Palmer. Please follow this link https://www.youtube.com/user/HeloisePhPalmer/videos

---

Ein Live Mitschnitt der Vorpremiere von "frei zu sein. Ein Dialog", dem muïetischen Klavierkonzert, welches diverse Lyrik- und Prosavertonungen vorstellte, ist ab sofort auf youtube veröffentlicht. Hier geht es zu den verschiedenen Werken: https://www.youtube.com/user/HeloisePhPalmer/videos

***

The world premiere of John Palmer's piano quartet alba will take place on 25th October 2016 at the BKA in Berlin. Performers are the Modern Art Ensemble. The piece has been inspired by Heloïse Ph. Palmer's poem Dawn.

---

Die Uraufführung des Werkes alba von John Palmer wird am 25. Oktober 2016 im BKA in Berlin stattfinden. Ausführende des Klavierquartetts sind das Modern Art Ensemble. Das Werk ist inspiriert worden von dem Gedicht Dawn/Morgendämmern.

***

The new muïetic piano recital by Heloïse Ph. Palmer on freedom, To Be Free - a dialogue in seven scenes -, will be premiered on 9th November 2016 in Riga. It was commissioned by the ARENA Festival of Contemporary Music and features world premieres of works by various composers who have been inspired by Palmer's poetry and prose. A preview performance will take place on 22nd October 2016 in Stuttgart, Germany. The world premieres shall be as following: Quasi-Haiku by Jacqueline Fontyn, Solitude's Stark Wilderness by Elainie Lillios, In Love with Liberty by Santa Ratniece, woanders by John Palmer and Pony by Heloïse Ph. Palmer.
Additional performances of the programme shall take place throughout the month November in Berlin, Halle (Saale), Pulsnitz, Querfurt and Löbejün.

---

Am 22. Oktober 2016 findet die Vorpremiere des neuen muïetischen Programms frei zu sein. Ein Dialog in Stuttgart statt. In diesem Rahmen werden einige Werke, von KomponistInnen, welche von Poesie und Prosa Heloïse Ph. Palmers inspiriert worden waren, uraufgeführt, so: Quasi-Haiku von Jacqueline Fontyn, Solitude's Stark Wilderness (n. Waise über Nacht) von Elainie Lillios, In Love with Liberty (n. Freiheitsliebe) von Santa Ratniece und woanders (n. La-Ura) von John Palmer. Außerdem kommt es zur Erstaufführung (Lesung) der Kurzgeschichte Pony.
Die offizielle Premiere findet am 9. November in Riga im Zusammenhang mit dem ARENA Festival für Zeitgenössische Musik Lettland statt.
Zu weiteren Aufführungen des Konzertabends wird es im Laufe des Monats November kommen, u.a. in Berlin, Halle (Saale), Pulsnitz, Querfurt, Löbejün.

***

There is a live recording of the premiere of the revised version of Der Stammbaum by composer D. Eberhardt-Lutz. It took place in March 2016 in Munich and can now be watched online.

---

Ein Live-Mitschnitt der revidierten Fassung von Der Stammbaum steht nun auf youtube zum Anhören und -schauen bereit.




***

There is a live recording of the world premiere of Peter Koeszeghy's pieces Sieben Tage Schweigen, Erkenntnis and Sentiments. It took place in October 2015, being part of the muïetic concert programme Wundersames.

---

Die Werke Sieben Tage Schweigen, Erkenntnis und Sentiments von Peter Koeszeghy wurden im Rahmen des muïetischen Klavierkonzertes Wundersames im Oktober 2015 uraufgeführt. Der Live-Mitschnitt kann hier angeschaut werden.





***

There is a live recording (see below) of the world premiere of Am Bach by German composer Dorothea Schuffenhauer. It took place during the performance of the muïetic event Poesie am Klavier  in June 2015.

---

Das Werk Am Bach von Dorothea Schuffenhauer wurde erfolgreich im Rahmen des muïetischen Klavierkonzertes Poesie am Klavier im Juni 2015 uraufgeführt. Ein live Mitschnitt liegt vor und kann hier angehört werden.



***

There is a live recording (see below) of the second performance of Der Stammbaum by German composer Dorothee Eberhardt-Lutz. Performers are Barbara Hesse-Bachmaier (voice) and Monika Olszak (sax). The copyrights are owned by D. Eberhardt-Lutz.

---

Das Werk Der Stammbaum von Dorothee Eberhardt-Lutz wurde erfolgreich von Barbara Hesse-Bachmaier (Gesang) und Monika Olszak (Saxophon) uraufgeführt. Ein live Mitschnitt liegt vor und kann hier angehört werden. Die Urheberrechte des Videos liegen bei D. Eberhardt-Lutz.


***

The premiere performance of Der Stammbaum, composition for mezzo soprano and alto saxophone by composer Dorothee Eberhardt-Lutz, will take place on 28th March 2015 in Munich, Germany. The composition is based on the poem Der Stammbaum from Ohne sie, wo wärest Du? Another performance will take place on 24th April 2015 in Munich, Germany.

---

Die Uraufführung des Werkes Der Stammbaum der Komponistin Dorothee Eberhardt-Lutz wird am 28. März 2015 in München stattfinden. Sie vertonte das Gedicht Der Stammbaum aus Ohne sie, wo wärest Du? für die Besetzung Mezzosopran und Altsaxophon. Zu einer weiteren Aufführung, ebenfalls in München, wird es am 24. April 2015 kommen.